Lektorin – mit Zuckerbrot und Peitsche

Du suchst eine Lektorin, die das Beste aus deinem Buch herausholt? Mit ehrlicher, konstruktiver Kritik und humorvollen Kommentaren? Dann bist du bei mir richtig. Mir ist es nicht nur unglaublich wichtig, deinen Text auf Hochglanz zu polieren, indem ich ihn auseinandernehme, sondern auch, dass du als Autor dabei Spaß hast.

Folgendes biete ich an: einfache Lektorate, Korrektorate, ein Kombipaket aus Lektorat & Korrektorat sowie Hilfe bei Verlagsbewerbungen und 1:1 Schreibworkshops. Außerdem gehören Übersetzungen von Englisch auf Deutsch und Übersetzungslektorate zu meinem Angebot.

Hier findest du eine Übersicht über meinen Lektoratsservice

Das bin ich

Melina Coniglio arbeitet seit September 2020 als freiberufliche Lektorin und veröffentlicht Bücher in verschiedenen Verlagen sowie im Selfpublishing. Sie wurde im Jahr 1997 als e kölsch Mädche geboren, wohnt aber mittlerweile in der Nähe von Paris, zusammen mit ihrem Croissant und ihrer Coonie Frey. Unter ihrem Klarnamen veröffentlichte sie Fantasy Bücher sowie prickelnde Romance. Mit ihrem Autorinnenduo M.G.C. konzentriert sie sich auf tiefgründige Dark Romance.

Hier erfährst du mehr über mich

Meine neueste Veröffentlichung

Harder Than Love 1: Spencer

Cami

Langweilig – so lässt sich mein Leben am besten beschreiben. Ich versauere in einer Büro-Hölle, bin frisch getrennt und wohne in einem winzigen Appartement mitten in Paris. Soziale Kontakte pflege ich auch kaum, dafür sind mir meine Karriere und mein Freiraum zu wichtig. Aber wenigstens bin ich jetzt wieder Single und kann mich sexuell richtig austoben. Etwas, das ich in den letzten drei Jahren leider nicht tun konnte. Ein Glück, dass meine beste Freundin einen exklusiven Sexclub besitzt und mich für heute auf die Gästeliste gesetzt hat. Es wird endlich mal wieder Zeit, die wilde Cami herauszulassen …

Spencer

Einmal im Leben auf Europatour und dann auch noch als Headliner? Hell yeah. Es könnte perfekt sein, wenn es da nicht ein kleines Problem geben würde – keine One-Night-Stands.
Für Monogamie bin ich einfach nicht geschaffen, und bisher hat es noch keinem Fan etwas ausgemacht, eine Zugabe im Hotel zu bekommen. Doch jetzt? Ein Verbot des Managements, sonst können wir die Tour knicken.
Aber eine gute Herausforderung macht es nur spannender, oder?

Hier kannst du das Buch kaufen